Doppelkinn

 



>>>> Age Control Liposculpt online erhältlich und ich verrate dir wie du mit einfachen Massagegriffen das Kinn Re-modellieren kannst

Ein Doppelkinn kann viele Gründe haben. Die gute Nachricht: Man kann etwas dagegen tun. 


Alle die ein Doppelkinn haben, wissen um die Misere: Auf Fotos und Selfies schiebt sich die kleine Speckfalte am Kinn fast automatisch nach vorne, bei jedem Lachen macht sie sich bereit. Ein Doppelkinn ist absolut nichts Schlimmes und dennoch sind viele von uns damit unzufrieden. 

Ursachen für ein Doppelkinn

Das Doppelkinn ist eine Mischung aus Fettgewebe und überschüssiger Haut, die sich vor dem Hals bemerkbar macht. Wer nun denkt, dass Doppelkinn ist die Folge einer Gewichtszunahme liegt falsch. Denn auch sehr schlanke Menschen können ein Doppelkinn haben. Denn das Fett am Hals kann beispielsweise auch genetisch bedingt sein sowohl auch Tränensäcke. Weitere Ursachen können eine falsche Ernährung sein oder einfach ein vorgeschrittenes Alter, in dem das Bindegewebe automatisch schwächer wird und die Haut schlaff wird. 


Endlich gibt es ein Wirkstoff in der Kosmetik, welches das Fettgewebe schmelzen lässt. Das ist doch Sensationell!

Der pflanzliche Hauptwirkstoff "Sarocapnos Crassifolia Callas Lysate" lässt täglich das Fett in der Haut schmelzen, hemmt die Entstehung und stellt die natürliche Hautspannung wieder her:

  • - Wiederherstellung der natürlichen Hautspannung und Festigkeit.
  • - Eingesunkene Gesichtspartien im Bereich der Wangen und Augenpartie
  • - Reduziert das Doppelkinn
  • - Unterstützt die Kontur im Hals- und Kinnbereich
  • - Fördert ein ebenmässiges und gestrafftes Hautbild


Was du zusätzlich dagegen tun kannst, verrate ich dir hier:

Ganz interessant ist es auch in der TCM. Jedes Organ hat sein eigenes CHI. Die Milz CHI ist ganz wichtig, da es für die Umwandlung von der Nahrung zur Energie zuständig ist. Wenn die Milz geschwächt ist, kann auch z.B. Konzentrationsschwäche und Cellulite entstehen und auch die sog. Hängebäckchen. Wenn zu viel Rohkost und zu viel kühle Sachen wie Milch, Käse, Fleisch, Brot und Zucker gegessen wird.

Am besten 2x pro Tag eine warme Mahlzeit mit viel Gemüse, z.B. Spargel, Rosenkohl und Avocado und Bananen stärken die Milz.

>>>Empfehlenswert zur Stärkung der Milz, täglich Vitamin B




  

Bild: me
Quelle: Glamour/Binella Medical Beauty Switzerland


Tags: